Rundum gut versorgt

Immobilienfinanzierung mit
Engel & Völkers Finance

Seit 2014 bieten wir Ihnen eine diskrete, professionelle und transparente Beratung zu allen
Finanzierungsfragen für Privat- und Kapitalinvestments.

Kontaktieren Sie uns
Alt text

Jetzt Vorteile entdecken mit der
Immobilienfinanzierung bei Engel & Völkers

Profitieren Sie durch den Angebotsvergleich von mehr als 400 Banken – egal, ob Sie Ihr Haus bei uns oder einem anderen Anbieter kaufen:

Optimaler Zinsvergleich

Konkretes Finanzierungsangebot in kürzester Zeit

100 % Plus Finanzierung

Auf Wunsch Finanzierung des Kaufpreises inkl. Nebenkosten und ggf. Modernisierung

Schnelle Finanzierung

Schnelle Finanzierungszusage ermöglicht den Kauf Ihrer Wunschimmobilie

Bonitätssicherung

Konditionsvergleich ohne Negativauswirkung auf Ihren Schufa-Score

Rundum-Service

Einholung aller Objektunterlagen

After Sales

Garantierte Betreuung auch nach Darlehensvermittlung

Engel & Völkers Finance

Immobilienfinanzierung bei Engel & Völkers Finance

Grundlagen zur Finanzierung von Immobilien

Sie planen den Kauf eines Hauses? Dann stehen Sie vor einer Vielzahl von Fragen: Wie soll die Lage der künftigen Traumimmobilie sein? Wie viel Platz benötigen Sie in Ihrem neuen Zuhause und wie sollen die Räume geschnitten sein? Bevor Sie sich in diesen und weiteren Detailfragen verlieren, sollten Sie im Vorfeld zunächst einmal einen der wichtigsten Schritte auf dem Weg ins neue Eigenheim klären.

Dazu gehört es, den finanziellen Handlungsspielraum abzustecken. Deswegen ist es wichtig, die verschiedenen Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung abzuwägen. Doch welche Finanzierungsformen existieren und wie lässt sich planen, ob das eine oder andere Modell auch bei Laufzeiten von 10 oder 20 Jahren noch zu den eigenen Lebensumständen passt?

Alt text
Alt text

Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung

Grundsätzlich existieren unterschiedliche Modelle zur Finanzierung einer Immobilie. Beim klassischen Annuitätendarlehen für die Immobilienfinanzierung zahlen Sie beispielsweise eine festgelegte Summe pro Jahr ab. Diese Summe setzt sich aus dem zurückzuzahlenden Abtrag und den anfallenden Zinsen, der sogenannten Zinslast, zusammen. Dieses Modell hat den Vorteil, dass der Anteil der Zinslast von Jahr zu Jahr sinkt. Die Finanzierung Ihres Darlehens wird in der Folge effizienter, da jedes Jahr ein höherer Tilgungsanteil abbezahlt wird. Neben dem Annuitätendarlehen existiert auch die Möglichkeit zum Volltilgerdarlehen. Auch dieses Darlehen wird mit einer monatlich gleichbleibenden Rate zurückgezahlt, die sich aus dem Tilgungsanteil und den Zinsen zusammensetzen. Vorgegeben wir beim Volltilgerdarlehen allerdings nicht der eigentliche Tilgungssatz, sondern der Zeitraum, nach dem der Kredit abbezahlt sein soll. Anders als beim Annuitätendarlehen bleibt im Falle des Volltilgerdarlehens keine Restschuld bestehen. Zudem profitieren die Finanzierungsnehmer von der Zinsbindung über die gesamte Laufzeit: Auf diese Weise können Niedrigzinsphasen genutzt werden, um besonders attraktive Konditionen für das Darlehen festzulegen.

Unsere Referenzen

Kontaktieren Sie uns jetzt

Alt text
Lydia Molzahn
Dipl.-Kffr. Finanzierungsspezialistin

Öffnungszeiten:
Mo - Fr von 09:00 bis 18:00 Uhr
Sa 10:00 - 13:00 Uhr
So nach Vereinbarung

E-Mail